Eure freie Trauung – eine spannende Zeit.

Erst einmal alles Liebe zu eurer Verlobung! Für euch beginnt jetzt eine wahnsinnig spannende Zeit. Eine Zeit mit vielen Fragen, ganz großer Vorfreude und einigen Entscheidungen. Ich kann euch nur sagen: Wenn ihr euch eine sehr persönliche Trauung wünscht, die frei von formellen Vorgaben sein soll, dann habt ihr mit der freien Trauung die richtige Entscheidung für euch getroffen.

Fühlt euch frei!

Mit eurer freien Trauung habt ihr die Möglichkeit, euch und eure Liebe so zu feiern wie ihr wollt! Ganz gleich, ob ihr auf einer grünen Wiese, nur zu zweit, im Ausland, in einer Scheune feiern, eure Freunde oder Familie einbinden oder eure Ehe noch einmal auffrischen möchtet. Alles ist möglich und vieles ist umsetzbar, Hauptsache ihr fühlt euch wohl und könnt nach ein paar Jahren immer noch sagen: "Ja, es war eine wunderschöne Trauung."

Der Ablauf – vom Kennenlernen bis zur Traurede
 

1. Eure Anfrage

Das Datum und die Location eurer freien Trauung steht fest? Dann schickt mir gern eine Anfrage über das  Kontaktformular. Ich prüfe sofort, ob ich an eurem Tag verfügbar bin und melde mich dann innerhalb von 24 Stunden bei euch zurück.

 

2. Unser Kennenlernen

Nach kurzer Termin-Abstimmung werden wir uns ganz unverbindlich kennenlernen. An dieser Stelle lade ich euch gern zu mir nach Hause ein oder wir sehen uns einfach bei einem Video-Call. Bei unserem ersten Treffen finden wir heraus, ob wir zueinander passen und ob wir uns sympathisch sind. In diesem Zuge gebe ich euch noch ganz viel Inspiration und Tipps für eure freie Trauung mit.

 

3. It´s a Match!

Wir sind uns sympathisch, ihr könnt euch vorstellen, dass ich eure Traurednerin werde und wir entscheiden uns dafür, den Weg bis zu eurer freien Trauung gemeinsam zu gehen?
Dann mach ich uns den Vertrag fertig, ihr prüft diesen ganz in Ruhe, schickt ihn mir per Mail zurück und es beginnt eine spannende Zeit.

 

4. Unser Hauptgespräch

Um euch eine richtig schöne Zeremonie zu ermöglichen, möchte ich herausfinden, wer ihr seid. Was macht euch aus, was sind eure Macken und was liebt ihr aneinander? Es sind eure kleinen Details, die meiner Rede genau das geben, was sie braucht um euch und eure Gäste zu begeistern. Um das herauszufinden, lade euch sechs bis acht Wochen vor eurer Trauung zu mir nach Hause ein. Das Hauptgespräch wird ca. drei Stunden dauern. Ich stelle kleine Snacks und etwas zu trinken bereit, so können wir gut und gestärkt arbeiten und alle offenen Fragen klären. Ich werde euch im Anschluss auch den Ablaufplan eurer Trauzeremonie sowie eine Checkliste zukommen lassen. Diese werden wir gemeinsam abstimmen und wenn alles passt, passt alles und ich starte mit dem Schreiben eurer Rede.

 

5. Die lange Zeit des Wartens

Meist dauert es noch eine gefühlte Ewigkeit, bis euer großer Tag gekommen ist. Ihr werdet euch sicher fragen, ob wir uns bis dahin nicht mehr hören. Die Sorge kann ich euch nehmen! Ich werde mich immer mal wieder bei euch melden, euch fragen wie es euch geht, ob sich etwas verändert hat und auch ihr könnt mich jederzeit kontaktieren – egal wie lange eure Trauung noch hin ist. Außerdem sind wir uns ja bereits sympathisch – da kann man sich gern schon mal öfter austauschen. ;)

 

6. Euer großer Tag

Natürlich bin ich vorbereitet, habe meine Technik im Gepäck und bin früh genug bei der Location.
Jetzt heißt es für mich: volle Konzentration und ganz viel Spaß haben.
Und für euch: genießen, genießen, genießen – es ist euer Tag und der wird gefeiert!

Ich bin gespannt auf eure Geschichte!

© 2021 Nadja Piechota – Freie Rednerin alle Rechte vorbehalten